Reeds in Motion präsentiert Kammermusik mit neuem Reiz. Durch die selten gehörte Besetzung erwartet Sie ein exklusiver und äusserst wandelbarer Klangkörper. Mal innig und subtil, mal fulminant orchestral bietet das Ensemble ein faszinierend grosses Spektrum an Klangfarben.

Das in der Schweiz beheimatete Quintett ist regelmässig auch international unterwegs. So zum Beispiel für France Musique Paris, am Gstaad Menuhin Festival und am International Wind Festival in Yerevan.

Das Ensemble schuf schon zahlreiche Neubearbeitungen von Klavierwerken und Orchestermusik. Das jüngst entwickelte Konzertprogramm «Air» nimmt sich der französischen Klaviermusik an. Die Verschmelzung des homogenen Klangkörpers des Reed Quintets mit der delikaten Musik von Debussy, Satie, Fauré, Poulenc, Ravel und Hahn lässt eine erstaunlich farbenprächtige Klangwelt entstehen.

Die fünf Musiker*innen, die 2017 zu Reeds in Motion zusammengefunden haben, sind alles gefragte Solisten, Kammer- und Orchestermusiker und konzertieren unter anderem mit dem Orchester der Oper Zürich, dem Berner Symphonieorchester, dem Kammerorchester Basel, dem Orchestre de Chambre de Lausanne, den Lucerne Festival Alumni, dem Sinfonieorchester Basel, dem Trio Eclipse und dem Ensemble Zefirino.

Die erste CD des Ensembles wird im Herbst 2021 erscheinen.

 

Reeds in Motion sind:

Catarina Castro, Oboe

Lionel Andrey, Klarinette

Rahel Kohler, Saxophon

Filipa Nunes, Bassklarinette

Till Schneider, Fagott

 

www.reedsinmotion.com